A320 – Seminar einmal anders

A320 Flugsimulator – Flightsimulator 

Allein die Aufzählung von über 500 funktionstüchtigen Schaltern des A320 würde dem Wunderwerk Simulator nicht gerecht werden. Sind es doch vielmehr die komplexen Abläufe hinter den Instrumententafeln, welche das Cockpit erst mit Leben füllen: Die exakte Umsetzung der Systemlogik, eine originale Geräuschkulisse und vieles mehr.

Schnell ist vergessen, dass man sich nur im Abbild eines echten Flugzeugs befindet. Die Illusion der Flugbewegung wird dabei von einer 180° umfassenden Außenprojektion erzeugt. Apropos Landschaftsdarstellung: Der Simulator besitzt als einer der ersten die Fähigkeit zur Darstellung „echter Luftbildaufnahmen“!

Wir flogen los in München, landeten in Salzburg und landeten danach noch jeweils in St. Marteen und in Hamburg bei Nacht.

To just numerate the list of more than 500 functional switches would not meet the requirements to the marvelous simulator. Instead, it is the complex sequences behind the instrument panels, which fill the cockpit with life: the exact implementation of the system logic, an original noise and much more.

Quickly you forget that you are only in the image of a real airplane.The illusion of the flight movement is generated by a 180 ° external projection. Speaking of landscaping, the simulator is one of the first to have the ability to display „real aerial photographs“!

We started off at Munich Airport, landed in Salzburg and then landed in St. Marteen and in Hamburg by night.

Flugplätze und Szenarien – Airports and scenarios 

Nachtanflug in Hamburg – Landing at night in Hamburg

Insgesamt sind im A320 Simulator 24.000 Flugplätze weltweit möglich.

Rollfeld – Flughafen München

Aber wem das noch nicht genügt, der kann auf eine Reise durch die Jahreszeiten gehen – meteorologische Besonderheiten wie Nebelbänke, Gewitter oder Vereisung inklusive. Insbesondere der Tageszeitenwechsel hat es in sich. Daher vergisst man einen Flug bei Sonnenuntergang so schnell nicht.

Zusätzlich können erfahrenen Erlebnisfliegern darüber hinaus Notfall- Szenarien angeboten werden.

Unser Flugtrainer baute ebenfalls eine kleine ungeplante Störung ein. Im Vorfeld wurde verabredet, dass man jederzeit stoppt, sobald etwas nicht so läuft, wie vorher besprochen. Überdies gab es beim Start einen Triebwerksausfall und die Maschine zog nach links. Diese Situation zeigte anschaulich, dass Menschen oft dazu neigen, auch in kritischen Situationen zulange zu zögern, und nicht schneller zu handeln. Eine sehr lehrreiche Erfahrung, wie Ihr auch im Video seht.

A total of 24,000 airfields worldwide are possible in the A320 simulator.

And if that is not enough, you can go on a journey through the seasons – including meteorological features such as fog banks, thunderstorms or icing. Especially the change of the day has it all. So you do not forget a flight at sunset.

Additionally experienced scenarios can be offered to experienced flight operators.

Our flight instructor also programmed a small unplanned disturbance. Before the flight it was planned that you stop at any time, as soon as something is not working out properly. In addition, there was an engine failure at the start and the airplane moved to the left. This situation showed vividly that people often tend to hesitate, even in critical situations, and not act faster. A very impressive experience, as you see in the video.

A320

Mit der Zulassung des ersten Airbus A320 am 26 Februar 1988 begann eine Erfolgsgeschichte, wie sie im Flugzeugbau Ihresgleichen sucht. Nicht nur, dass durch Wahl eines großen Rumpfhüllenquerschnitts ein bis dato nie gekannter Komfort auf Mittelstreckenflügen geschaffen wurde, erstmalig hielt auch die Computerisierung im Cockpit Einzug. Bestes Beispiel dafür ist die sogenannte „Fly-by-Wire“ Steuerung. Dieses elektronische System ermöglicht die Steuerung des Flugzeuges ohne direkte mechanische Verbindung zwischen Betätigungselement und Steuerfläche, was Gewicht spart und damit Kosten senkt.

Apropos Ersparnis: Bei Markteinführung war der Airbus A320 um bis zu 50% kosteneffizienter als damalige Konkurrenzmodelle. Der Kaufpreis eines A320 beläuft sich auf 80 Millionen USDollar.

Unlike in aircraft construction, a success story began with the approval of the first Airbus A320 on 26 February 1988. Not only the fact that by choosing a large trunk cross-section, a previously unprecedented comfort on medium-haul flights was created, but also computerization also entered the cockpit for the first time. The best example of this is the so-called „fly-by-wire“ control. This electronic system allows the aircraft to be controlled without a direct mechanical connection between the control element and the control surface, thus saving weight and thus reducing costs.

Speaking of saving: When launching the market, the Airbus A320 was up to 50% more cost-efficient than the other models at that time. The purchase price of an A320 is $ 80 million. 

 

Workshop 

Cleared for take off – Startfreigabe. Jetzt wird es ernst. Im Cockpit herrscht äußerste Konzentration. Jeder Handgriff sitzt, jede prägnante Formulierung erfordert die präzise Reaktion. Pilot und Co-Pilot verschmelzen zur Meistermannschaft, selbstverständlich und getragen von gegenseitigem Vertrauen. Sympathien werden zur Nebensache. Nicht einmal kennen müssen sie sich. Wie bei einem faszinierenden Tanz fügt sich jeder in den Rhythmus und weiß einen möglichen Stolperer des Partners auszugleichen.

Im Cockpit ist optimale Teamarbeit überlebenswichtig. Auf der Erde, auch in Ihrem Unternehmen, ist sie ein Garant für Effektivität, Nachhaltigkeit und Qualität bei der Durchführung Ihrer Projekte.

Angeleitet von Profis erleben Sie in unserem Airbus A320 Simulator Teamarbeit in höchster Brisanz und Kompetenz. 

Cleared for take off. Now it’s getting serious. There is extreme concentration in the cockpit. Each movement fits, any concise wording requires the precise response. Pilot and co-pilot merge into a award winning team, self-evident and supported by mutual trust. Sympathies become a secondary issue. They might not even know each other. As with a fascinating dance, everyone fits into the rhythm and knows to block a possible stumbling of the partner.

In the cockpit, optimal teamwork is vital to survival. On the ground, as also in your company, it is a guarantee for effectiveness, sustainability and quality in the execution of your projects.

Led by professionals, you will experience teamwork at the highest level of competence and competence in our Airbus A320 Simulator. Something will remain for sure.

Checklisten

…zum Beispiel sind ein wichtiges Instrument in der Luftfahrt. Diese wurden eingeführt, nachdem eine Crew vergessen hatte, zu tanken. Durch Checklisten vergisst man weder die großen Punkte, noch die kleineren. Folglich bedienen sich auch andere Branchen den Techniken der Luftfahrt, wie zum Beispiel Operationsteams in der Chirurgie.

Checklists

…for example, are an important tool in aviation. These were introduced after a crew once had forgotten to refuel. Through checklists you forget neither the big points, nor the smaller ones. Consequently, other industries are also using the techniques of aviation, such as teams in surgery.

Teambuilding 

Beispielsweise lernen Teilnehmer professionell miteinander klarzukommen, auch wenn man sich vielleicht nicht mag. Im Cockpit hat jeder seine Aufgaben, die vordefiniert sind. Man muss gemeinsam den A320 sowohl in die Luft als auch wieder hinunter bringen. Das Cockpit ist außerdem ein Raum, in dem kein Fehler unbemerkt bleibt und alles offenbart wird, was schief läuft. Eine offene Fehlerkultur ist hier zwingend notwendig und sollte auch in vielen Unternehmen heutzutage gelebt werden.

People learn to get along with each other professionally, even if they might not like each other. In the cockpit everyone has his/her own tasks, which are predefined. You have to bring the A320 in the air together as well as down again. The cockpit also is a space in which no mistake remains undetected and everything that goes wrong is revealed. An open error culture is imperative here and should be lived in many companies today.

Für Jeden eine einzigartige Erfahrung  – a very special experience to everyone 

Was wir an dem Seminar so spannend fanden, war die Tatsache, dass man viele der erlernten Dinge in das normale Leben übertragen und auch auf den Berufsalltag anwenden kann. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Branche man sich befindet, ob man Führungskraft ist oder nicht. Diese Art Seminar ist für jede Firma und jede Mitarbeitergruppe nicht nur ein einmaliges Erlebnis (Incentive), sondern auch ein wertvoller Beitrag zur persönlichen und beruflichen Entwicklung. Dass das Seminar zudem der größte Spaß ist, den wir in den letzten Wochen erlebt haben, wollen wir abschliessend sagen.

What we think to be very fascinating about the seminar was the fact that many of the things learned can be transferred to normal life and applied to professional life. It is indifferent in which industry you are, whether you are a leader or not. This kind of seminar is not only a unique experience (incentive) for every company and every employee group, but also a valuable contribution to personal and professional development. In fact this seminar was huge fun, we do not miss to tell. 

********************************************************************************************************************************

Weitere Infos für Technikbegeisterte – further information for technicians

Für die gesamte A320 Familie liegen bis heute 6500 Bestellungen vor, davon sind bereits 4000 Flugzeuge in Dienst gestellt. Zu den größten Betreibern gehören u.a.: Lufthansa, Air France, Easyjet und United Airlines.

Für den Technikinteressierten noch ein paar Daten aus dem Handbuch: Die Gesamtlänge beträgt 38m, die Spannweite 34 m. Das maximale Startgewicht liegt bei 77 t. Wenn das Flugzeug die geplante Reiseflughöhe erreicht hat, schlagen ca. 2700 l Treibstoffverbrauch pro Stunde zu Buche.

For the entire A320 family, there are currently 6500 orders, of which 4000 are already in service. The largest operators include Lufthansa, Air France, Easyjet and United Airlines.

For the technology interested, a few data from the manual: The total length is 38m, the span is 34m. The maximum take-off weight is 77 t. When the aircraft reaches the planned flight altitude, approximately 2,700 l of fuel consumption per hour is produced.

********************************************************************************************************************************

Weitere Quellen und Artikel zum Thema – further articles on the topic

Der Spiegel – Chef-Coaching im Flugsimulator

impulse – Fehlermanagement in der Luftfahrt. Was Unternehmer von Piloten lernen können.

Handelsblatt – was Manager im Himmel lernen

The Guardian – What business can learn from airline accidents 

NY Times – What Pilots Can Teach Hospitals About Patient Safety 

Next Post:
Previous Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.