Oktoberfest 2016 im Armbrustschützenzelt

Oktoberfest

Das Oktoberfest findet seit 1810 auf der Theresienwiese in München (bayerische Landeshauptstadt) statt. Die Wiesn (mundartlich) ist weltweit das größte Volksfest der Welt. Es sind rund sechs Millionen Besucher, die Jahr für Jahr auf die Wiesn gehen. Die Brauereien brauen ein spezielles Bier für das Oktoberfest, welches ca 5.8 – 6,4 Volumenprozent Alkohol enthält. In den zwei Wochen des Oktoberfestes wird im Durchschnitt eine Milliarde € Umsatz gemacht.

Oktoberfest

Oktoberfest

The Oktoberfest has been taking place at the Theresienwiese in Munich (Bavarian capital) since 1810. The „Wiesn“ (dialect) is the largest fair in the world. There are approximately six million visitors every year. The breweries brew a special beer for the Oktoberfest, which contains an average of 5.8 – 6.4 percent alcohol by volume. Within these two weeks of Oktoberfest a turnover of one billion € is made on average.

Geschichte – History

Am 12. Oktober 1810 fanden in München, anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese, viele private und öffentliche Feiern statt. Es wird angenommen, dass das Oktoberfest, aufgrund der letzten Feierlichkeit, dem Pferderennen am 17.Oktober, auf diesen Tag zurück geht. Als Tribüne für ca. 40.000 Zuschauer diente der Sendlinger Berg (heutige Theresienhöhe). Dieser Festplatz, der ausserhalb der Stadt lag, wurde wegen seiner natürlichen Eignung dazu ausgesucht. Auf der Anhöhe oberhalb der Tribüne wurden die Besucher durch sog. Traiteurs (frz.traiter:handeln, durchführen) verköstigt (Der Trateuer ist ein französischer Kochberuf- Kochservice, der früher das Großbürgertum und den Adel bekochte und heute für die Planung und Durchführung von kleinen und großen Feierlichkeiten gemietet werden kann). Das Festrennen bestand aus 30 Pferden und einer Rennbahn von 3.270 Meter Länge.

On October 12th in 1810 in Munich many private and public celebrations took place for the wedding of Crown Prince Ludwig and Princess Therese. It is believed that the Oktoberfest dates back to 17th of october, due to a recent celebration on this exact day – the horse race. As stand for approximately 40,000 spectators there was Sendlinger Berg (today Theresienhöhe). This fairground, which was outside the city, was chosen because of its natural ability to serve for this matter. On the hill above the stand the visitors were served food by so called Traiteurs. (Traiteur is a french cooking service, sooner they cooked for big bourgeoisie and the nobility families and today can be hired for the planning and implementation of small and large celebrations.) The race consisted of 30 horses and a racetrack of 3270 meters in length.

Entwicklung zum Volksfest – Development from celebration to fair 

Nach 1813, als das Fest wegen des napoleonischen Krieges ausfiel, wuchs es jährlich. Zuerst kamen zur Pferderennbahn, Kletterbäume, Kegelbahnen und Schaukeln dazu und 1818 sogar das erste Karussell. Es folgten Losstände, wo es Silber, Schmuck und Porzellan zu gewinnen gab. Diese Stände zogen besonders die ärmeren Stadtbewohner an. 1819 haben die Münchner Stadtväter die Festleitung übernommen und festgelegt, dass das Oktoberfest nun jedes Jahr gefeiert werden soll. Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Oktoberfest zeitlich verlängert und in die letzten warmen Septembertage vorverlegt. Damit fällt lediglich das letzte Wiesnwochenende in den Oktober.

Die Stadtverwaltung genehmigte von 1880 an den Bierverkauf. Die erste Hendelbraterei eröffnete 1881. Zu dieser Zeit bereits waren es ca. 400 Buden und Zelte, die durch elektrisches Licht erhellt waren. Für noch mehr Sitzplätze und Musikkapellen errichteten die Brauerei anstelle der Bierbuden nun Bierhallen.

After 1813, when the celebration was canceled because of the Napoleonic war, it was held annually. Besides the racecourse there were climbing trees, bowling alleys, swings and from 1818 onwards even the first carousel. Lottery stands where there and it was to win silver, jewelry and porcelain. These stands attracted particularly the poorer city dwellers. 1819 Munich city fathers assumed and specified that the Oktoberfest is now to be celebrated every year. Late 19th century, the Oktoberfest was extended in time and brought forward into the last warm days of September. Thus only the last weekend falls into October.

The City Council approved in 1880 beer sales to take place. The first Hendlbraterei opened in 1881. At that time there were already about 400 booths and tents lit by electric light. For more seats and bands the brewery built beer halls instead of the smaller beer stalls. 

Bier Gaudi

Bier Gaudi

Bierhallen und Brauereien heute – Beer halls and breweries today

Mittlerweile sind aus den Bierhallen Festzelte geworden. Dem nationalen- und internationalen Publikum stehen heute 14 große und 15 kleinere Festzelte zur Auswahl. Auf der Wiesn darf, laut Betriebsvorschrift des Festes, nur Bier aus Münchner Traditionsbrauereien ausgeschenkt werden. Das sind die Brauereien; Spatenbräu, Augustiner, Paulaner, Hacker-Pschorr, Hofbräu und Löwenbräu.

Meanwhile the beer halls happen to be festival tents. National as well as international audiences are to find 14 large and 15 smaller beer tents to choose from. According to the operating instructions of the feast, only beer poured from  traditional Munich breweries is allowed to be served. These are the breweries; Spatenbräu, Augustiner, Paulaner, Hacker-Pschorr, Hofbräu and Lowenbräu.

Bierhalle

Bierhalle / Oktoberfest heute

Schausteller – showmen

Das Oktoberfest bietet den Besuchern heute rund 200 Schaustellerbetriebe, wovon ca. 80 Fahrgeschäfte sind.

The Oktoberfest today offers visitors 200 Showmen, of which 80 are funfair rides.

Termin und Öffnungszeiten – Dates and opening times

Das Oktoberfest wird am Samstag nach dem 15. September eröffnet und endet am ersten Sonntag im Oktober. (Seit dem Jahr 2000 gilt: Ist der 1. oder 2. Oktober ein Sonntag, so wird die Wiesn bis zum Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober verlängert.)

Am ersten Wiesn Samstag eröffnen die Festzelte bereits um 9:00 Uhr. Ein Bier ist aber erst ab 12:00 Uhr, nach dem ersten Anstich zu erhalten. Während der Woche sind die Zelte von 10:00 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet und am Wochenende von 9:00 Uhr bis 22:30 Uhr. Der Bierausschank endet um 22:30 Uhr und Sperrstunde ist um 23:30 Uhr.

The Oktoberfest opens after 15th of September on Saturday and ends on the first Sunday in October. (Since 2000, the following applies: If the 1st or 2nd October happens to be a Sunday, the Oktoberfest, is extended until the date of German reunification on 3rd of October.)

On the first Saturday of Oktoberfest beer tents open already at 9:00 o clock. On this special day you only get beer at 12:00 o clock onwards, after the first tapping. During the week the tents are open from 10:00 AM to 10:30 PM and on weekends 9:00 AM. to 10:30 PM. The beer ends at 10:30 PM and final closing hour is at 11:30 PM.

Aber jetzt – auf geht´s zur Wies´n! – But now – Welcome to Oktoberfest!

W&W auf der Wiesn

W&W auf der Wiesn

Wie jedes Jahr laden wir Freunde, Bekannte und Geschäftspartner zu einem geselligen Wies´n Abend ins Armbrustschützenzelt ein. Zum Einen ist die Familie Inselkammer ein Kooperationspartner (u.a für Brauereibesichtigung & Wiesn Events) von uns und zum Anderen mögen wir Traditionen. Seit 1895 lassen es die Schützen beim Oktoberfest-Armbrust-Landesschießen krachen. Aber es geht nicht nur um das Schießen, sondern auch ganz besonders um die Gemütlichkeit des Zeltes. Dazu trägt natürlich die Oktoberfestkapelle „PLATZL“ bei, die zu jeder Zeit den richtigen Ton trifft. Festzuhalten ist auch, dass es einen Bereich gibt der bis 15:30 Uhr für alle „Tages-Wies´n Besucher“ offen ist und ohne Reservierung in Anspruch genommen werden kann.

Like every year we invite friends, acquaintances and business partners to a sociable evening into Armbrustschützenzelt. First, the family Inselkammer is a partner (u.a. for brewery & Wiesn Events in Aying) of us and on the other hand we like traditions. Since 1895 the Crossbowmen’s Regionals takes place right there at Oktoberfest. But it is not just about shooting, but also very particular about the comfort of the tent. The Oktoberfest Chapel „PLATZL“ that strikes the right note at any timeThis of course contributes to this comfort. It is noteworthy that there is a range of up to 03:30 PM for all „day Oktoberfest visitors“ where some boxes are open without reservation.

Armbrustschützenzelt

Armbrustschützenzelt

Stimmung – Mood 

Von Geselligkeit bis zur Partystimmung zu gegebener Stunde ist alles dabei. Über unseren Ansprechpartner hatten wir bereits im April einen Tisch in der Schützenbox reservieren lassen. Sie ist ideal gelegen und wunderschön hergerichtet. Man hat nicht nur freie Sicht auf die Kapelle und das Treiben auf den Tischen im Zelt, sondern auch die Möglichkeit in Ruhe zu essen und sich zu unterhalten. Sobald die Stimmung im Zelt steigt, überträgt sich das auf alle Gäste – egal wo man seinen Platz hat. Die Schützenbox bietet für etwa 100 Personen genügend Platz zum Feiern. Es spielt keine Rolle, ob man als Gesellschaft die ganze Box reserviert hat oder nur einen Teil. Bereits beim Eintreffen begrüßen sich alle und mit der ersten Maß wird sofort freudig angestoßen. (VIDEO)

Schützenbox

Schützenbox

From socializing due to the party atmosphere hour and more here you get everything. We had booked a table in the Schützenbox back in April via our contact. It is ideally located and prepared beautifully. One has not only a perfect view towards the chapel and the buzz on the tables in the tent. But one also has the chance to eat in peace and to entertain one another within this area. Once the mood in the tent rises up it is transmitted to all guests – no matter where their places are. The Schützenbox offers enough space for celebration among 100 people. It does not matter whether you have reserved the whole box as a group or just a part (10 Seats minimum). (VIDEO)

img_0529

Natürlich waren wir als Gastgeber die Ersten und haben in aller Ruhe den Abend mit unserer zuständigen Kellnerin bei der ersten Wiesn Maß besprochen. Unser Tisch war von 17:00 Uhr an bis zum Ende reserviert. Nach und nach trafen unsere Gäste ein. Natürlich kamen umgehend die nächsten frisch gezapften Paulaner Maßkrüge auf den Tisch. Ein Prosit hier – ein Prosit da und schon müßte die Nächste folgen. Aber wir wissen ja aus Erfahrung, dass man das Wiesnbier mit seinen 5,7 – 6,3 Vol% nicht unterschätzen sollte. Daher ist es „IMMER“ ratsam, etwas zu essen. Nichts passt besser zum Einstieg, als ein gescheites Brotzweitbrettl und frische Brezn. Damit war die Grundlage für einen schönen Wiesnabend gelegt. 

Brozteitbrettl

Brozteitbrettl

Prosit

Prosit

As host we were there first and discussed calmly the evening with our competent waitress at the first Oktoberfest beer mug. Our table was reserved from 05:00 PM until the end. Our guests arrived gradually. The next freshly tapped Paulaner beer mugs were on the table. Normally the initial thirst is quenched with the first one. The second dropped down easily as well. A „Prosit“ here – a „Prosit“ there and the beer evaporates. But we know from experience that the oktoberfest beer with its 5.7 – 6.3 percent alcohol by volume should not be underestimated. Therefore, it is „ALWAYS“ advisable to eat something. Experienced players have a clever start with bread Brettl (Brotzeitbrettl) and fresh pretzels. This lays the foundation for an amazing meadow evening until late night. 

Wiesn Hendl

Wiesn Hendl

Ente mit Blaukraut

Ente mit Blaukraut

Natürlich ließ es nicht lange auf sich warten, bis die ersten auf den Tischen standen und zur Musik tanzten. Die Stimmung wurde nur kurz gegen 20:00 Uhr unterbrochen als unsere Kellnerin die Bestellung zum Abendessen aufnahm. Nachdem wir die zweite Grundlage geschaffen hatten, ging es zügig mit der Feierstimmung weiter. Je nach „Zustand“ oder „Pegel“ ist eine Radlermaß nicht das Dümmste und hat so manch einen schon vor Schlimmeren gerettet. Tanzen, Schwatzen, Singen und trinken – da verfliegt die Zeit im Nu. Viel zu schnell ist es 22:30 Uhr und mit den letzten Tönen der Kappelle kommt auch die Aufbruchstimmung. Gemütlich trinkt man das letzte Bier aus und kramt Taschen und Jacken hervor. Manche planen, wie es wann und wo Afterwiesntechnisch weitergeht und andere schauen, wann und wo die nächste S-oder U-Bahn fährt. Meist hängt diese Frage nur davon ab: Wer muss wann morgen raus und muss wie am Arbeitsplatz aussehen. 

Eins steht fest – so ein Wiesnabend mit Freunden ist doch immer wieder schön und bleibt, auch wenn wir schon so viele erlebt haben, immer etwas besonderes.

Of course we did not have to wait long until the first people stood on the benches and danced to the music.The mood was only briefly interrupted around 08:00 PM as our waitress took the order for dinner. Here everyone has ordered from the menu after one’s fancy. After we have created the second basis our celebration mood went ahead. Depending on the „state“ or „level“ of alcohol consume a Radlermaß often is not the stupidest recommendation and has rescued many people from worse in the past. Dancing, chattering, singing and drinking – because time flies by too fast. All too soon it is 10:30 PM and with the last sounds of the chapel atmosphere of departure comes up. Comfortable and with no hurry people drink their last beer and dig their bags and jackets. Some plan where to go for After Wiesn to continue the party night and others seek for the next subway station. Mostly this question just depends on the factor if one needs to work tomorrow and when.

One thing is certain – the oktoberfest evening with friends is always nice and always will remain something special, even if we have already experienced some of them. 

*******************************************************************************************

Ein spezielles Danke möchten wir auch an die Polizei München richten. Ihr macht einen tollen Job während dieser Zeit und auch die Bundespolizei sorgt bei den Heimgehenden an der Hackerbrücke durch Musik für gute Stimmung. (VIDEO)

A Special thanks we would also like to get over to our friends of Police Munich. They do a great job here and together with Bundespolizei take care of travelers at Hackerbrücke with great music which accompanies people to the train station. (VIDEO)

**************************************

Subscribe to our mailing list

* indicates required



 

**************************************

Follow

Next Post:
Previous Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.