HERMÈS Opening München – Gemeinsam Schwerelos

HERMÈS München – Munich

Tücher, Taschen, feines Porzellan, hochwertige Lederwaren und stets nur das Beste auf dem Markt verfügbare Material, dafür steht HERMÈS.

Cloths, bags, fine porcelain, high-quality leather goods and always only the best material available on the market, HERMÈS stands for that.

Wir haben schon ein paar Veranstaltungen von HERMÈS miterlebt (Wie die Ausstellung im Orangeriesaal von Schloss Nymphenburg letzten Sommer: Stark und verletzlich) und sind seit einigen Jahren verliebt in die Marke. HERMÈS schafft es immer wieder sich neu zu erfinden und uns (die Kunden) zu begeistern.

We have already witnessed a few events from HERMÈS and have been in love with the brand now for several years. HERMÈS always manages to reinvent itself and inspire us (the customers).

Uns begeistert die Nachhaltigkeit der Produkte, von denen man einige ein Leben lang besitzt und an die nächste Generation verschenken kann, aber auch die Identifikation der Kunden und Mitarbeiter mit dem Haus.

We are enthusiastic not only about the sustainability of the products, some of which can be enjoyed for a lifetime and can be given to the next generation, but also the identification of family and employees with the house.

Wir fühlen uns dort als ein kleiner Teil dieser HERMÈS Familie. Bei einem Einkauf bei HERMÈS geht es vielmehr um Emotionen, Geschichten und Kunst, als um bloßes Geldausgeben.

There we feel as a small part of this family. Shopping at HERMÈS is about emotions, stories and art, rather than simply spending money.

Ein neues Zeitalter nach 30 Jahren – der neue Store

Am 16. März eröffnete das Traditionshaus Hermès in München in der Maximilianstraße 8 die neue Boutique. Nach über 30 Jahren in der ersten Boutique in der Maximilianstraße 22 wagt das Haus in München den Schritt in ein neues Zeitalter und bleibt seiner zeitlosen Eleganz treu. 650 Quadratmeter auf 3 Etagen und viel Tageslicht, das durch die Spitzbögen des historischen Gebäudes die edlen Produkte im besten Licht präsentiert, laden zum Verweilen ein.

 

A new age after 30 years – the new store

On the 16th of March, the Hermès convention center in Munich in Maximilianstraße 8 opened the new boutique. After over 30 years in the first boutique at Maximilianstraße 22, the house in Munich ventures into a new era and remains true to its timeless elegance. 650 square meters on 3 floors and plenty of natural light, which presents the noble products in the best light through the arches of the historic building, invite you to linger.

Alles, was das Herz begehrt auf drei Etagen

Mit einem Glas Roederer Champagner in der Hand, zeigt sich der neue Store von seiner schönsten Seite.

Einen würdigen Platz haben in der unteren Etage hochwertige und zeitlose Möbel, Porzellan und Reitartikel.

Im Erdgeschoss befinden sich Herrenbekleidung, Parfums und Accessoires, wie Tücher und Emaille Schmuck.

Hermès Boutique

In der obersten Etage schlagen Frauenherzen höher, denn hier bleiben keine Wünsche offen. Von der teuren Uhr, bis zum leichten Mantel mit passenden Schuhen oder einer Tasche ist alles zu finden. Wer aber glaubt, die ausgestellte Birkin Bag dort kaufen zu können, wird enttäuscht, da diese nur zu Ausstellungszwecken im Regal steht.

Wer eine dieser Taschen hier bekommen möchte, muss lange Kunde in München sein und eine persönliche Beziehung zum Haus und der Marke aufbauen. 

Besonders ist auch, dass es kleine abtrennbare Bereiche gibt, in denen Kunden etwas privater einkaufen oder sich die Artikel vorführen lassen können. Wir finden, dass der neue Store dem Haus HERMÈS wie auf den Leib geschneidert ist und können es kaum erwarten, die Stücke der neuen Saison zu shoppen.

All, you could wish for on three floors

A glass of the champagne house brand Roederer in hand, the new store shows itself at its most beautiful side.

In the lower floor, high-quality and timeless furniture, porcelain and riding articles have a worthy place.

On the ground floor there are men’s clothing, perfumes and accessories, such as scarfs, cloths and enamel jewelery.

On the top floor, women’s hearts are made to skip the beat, because there are no wishes left to remain unfulfilled: from the expensive watch, to the light coat with matching shoes or a bag is everything to be found. But whoever believes to be able to buy the exhibited Birkin Bag there will be disappointed, as this is only for display purposes on the shelf. If you want to get one of these bags here, you have to be a long-term customer in Munich and build a personal relationship with the house, the brand and the employees.

What is also special is that there are small separable areas in which customers can buy something more private or have the items presented. We find that the new store seems to be tailor-made for the HERMÈS house and can not wait to shop the pieces of the new season.

Gemeinsam Schwerelos am Abend

Dass wir in München wahrscheinlich keine weitere HERMÈS Eröffnung mehr erleben, war uns schnell klar. Dass es ein ganz besonderer Abend der Superlative wird, der seinesgleichen sucht, war uns ebenso schnell bewusst. Kein Wunder also, dass jeder Gast persönlich von Alexis Dumas und Christina Rosenberg begrüßt wurde.

HERMÈS würde diesen Abend gebührend feiern und wir als geladene Kunden wollten diesen Anlass gleichermaßen würdigen und warfen uns in Schale. Zum Motto „Gemeinsam Schwerelos“ konnte man sich gar nicht glitzernd und auffällig genug kleiden.

Hermes Opening – Haus der Kunst

am Abend beim Hermès Opening

Feeling weightless together in the evening

The fact that we probably had no further HERMÈS opening in Munich was quickly clear to us. That evening, therefore, will be a very special evening of superlatives, looking for its equals. No wonder that every guest was personally welcomed by Alexis Dumas and Christina Rosenberg.

HERMÈS would celebrate this evening with highest appreciation. We, as invited customers, also would like this event to be equally appreciated. To the motto „weightless together“ one could dress oneself not sparkling and conspicuous enough.

Faszination im Haus der Kunst

Das Haus der Kunst war ganz im Stile von HERMÈS verwandelt. Bunt und gleichzeitig elegant und mit verschiedenen Facetten in unterschiedlichen Nebenräumen.

HERMÈS plante verschiedene Programmpunkte am Abend. Die Band „Meute“ aus Hamburg sorgte neben an der Decke schwebenden Seiltänzern und auf dem Boden langsam tanzenden Tüllfiguren für eine einmalige Stimmung. Das familiäre spiegelte sich auch in der Tatsache wider, dass selbstverständlich auch die Mitarbeiter (auch aus anderen HERMÈS Stores) eingeladen waren, um diesen Abend zu feiern. 

Passend zum Motto konnte man sich in einer Fotokulisse ganz schwerelos fotografieren lassen.

Kulinarisch blieben keine Wünsche offen. Wir wissen nicht, wieviele Flaschen Champagner geöffnet wurden. Das Ausmaß ist aber vorstellbar, wenn man die aus Eis kunstvoll geformte Fischbar gesehen hat, an der es unter anderem laufend frische Austern gab.

Zum Ende des Abends legte ein DJ zum Motto „Sparkling Motion“ (übrigens auch der Dresscode) auf. Wir feierten bis tief in die Nacht in einem Nebel von Glitzer und Glamour zu schwebenden Diskokugeln.

Wir freuen uns, ein Teil dieser einmaligen Eröffnungsfeier gewesen zu sein.

Fascination at the House of Art

The house of art was transformed in the style of HERMÈS. Colorful and at the same time elegant and with different facets in different side rooms.

HERMÈS arranged various program spots in the evening. To the sounds of the band „Meute“ from Hamburg the tulle dancers as well as dancing figures floating on the ceiling provided a unique atmosphere. The familiar atmosphere was also reflected in the fact that the employees were of course invited to celebrate this evening.

Fitting to the motto you could be photographed in a photo gallery pretending to be weightless. Culinary no wishes remained open. Although we do not know how many bottles of champagne were opened in the evening, the extent is imaginable when you have seen the fisher cut our of ice, where fresh oysters were served all evening.

At the end of the evening a DJ put on the motto „Sparkling Motion“ (by the way, the Dresscode) and we celebrated deep into the night in a mist of glitter and glamor to floating mirror balls.

We are delighted to have been a part of this unique experience.

Weitere Artikel zur Eröffnung und zum limitierten Seidencarré „Bride de Cour“.

Further references to the opening and the limited edition of the carré „Bride de Cour“

Warum braucht man Trennwände in einer Hermes Boutique (ICON)

Exklusiv München 

Auf Tuchfühlung (SZ)

Im Wandel (Vogue)

Gemeinsam Schwerelos (Blog in Orange)

Völlig abgehoben (Modepilot)

 

 

Subscribe to our mailing list

* indicates required
 
Travelbook BlogStars
 
 

Follow

Next Post:
Previous Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.