Chrysanthemenball 2018 im Hotel Bayerischer Hof München – Charity Event

Chrysanthemenball 2018 im Hotel Bayerischer Hof München – Charity Event

Der Chrysanthemenball und seine Historie

Der Chrysanthemenball ist der älteste Wohltätigkeitsball Europas. Er wurde 1925 von Prof. Paula Zell ins Leben gerufen. Seit über 90 Jahren wird der klassische Schwarz-Weiß-Ball, auf dem Damen und Herren zwischen 16 und 30 Jahren ihr gesellschaftliches Debüt geben, zugunsten bedürftiger Kinder ausgerichtet. Der Ball konnte bis heute Spendengelder in Höhe von über drei Millionen Euro generieren. Heuer wurde er erneut im Hotel Bayerischer Hof veranstaltet.

The ball and its history

The Chrysanthemenball is the oldest charity ball in Europe. It was founded in 1925 by Prof. Paula Zell. For over 90 years, the classic black and white ball, on which ladies and gentlemen between 16 and 30 years give their social debut, in favor of needy children. To date, the ball has been able to generate donations amounting to more than three million euros.

 

Jeder Euro zählt

Hervorheben möchten wir an dieser Stelle, dass man auch mit einem geringen Betrag spenden und unterstützen konnte. Bereits für 25,- EUR bot die Spielbank Garmisch-Partenkirchen Jetons für eine Runde Roulette an. Roulette für den guten Zweck macht viel mehr Freude, als bloß für den eigenen Geldbeutel zu spielen, das haben wir jedenfalls an diesem Abend so erlebt. Zudem verkauften die Debütantinnen des Abends mit sehr viel Charme Lose für 5,- EUR.

Every euro counts

We would like to emphasize at this point that you could donate and support even with a small amount. Already for 25, – EUR the casino Garmisch-Partenkirchen offered chips for a round of roulette. Roulette for the good cause makes much more fun than just playing for your own purse, we have experienced this evening. In addition, the debutants of the evening sold lots for 5, – EUR with charm.

 

 

Das Debüt

Ursprünglich bezeichnete Debütieren das offizielle Vorstellen von jungen Mädchen in der Gesellschaft, üblicherweise im Rahmen eines Balles. Die Debütantinnen waren damit in die Gesellschaft eingeführt und galten somit als erwachsen (und damit auch heiratsfähig).

Heute ist ein solches Debüt neben dem ursprünglichen Zweck ein offizielles Statement für gesellschaftliches und soziales Engagement in einer Welt, in der Brauchtum mehr und mehr Förderer braucht. Daher war es eine Freude zu sehen, dass es diese jungen Menschen gibt, die sich hier von ganzem Herzen sozial engagieren.

The Debut

Initially designated Debuting the official introduction of young girls in society, usually in the context of a ball. The debutantes were thus introduced to society and were thus considered adults (and thus marriageable).

Today, such a debut, in addition to its original purpose, is an official statement and social engagement in a world where tradition requires more and more supporters. Therefore, it was a pleasure to see that there are these young people who are wholeheartedly involved in social work here.

 

 

Organisation

Der Ball wird vom gemeinnützigen Verein der Freunde des Chrysanthemenballs e.V organisiert. Jedes Mitglied engagiert sich ehrenamtlich für den Verein. Vorsitzender ist Gideon Freiherr von und zu Fraunberg, ein Volljurist aus Erding.

Aktive Unterstützung kommt zur Zeit vom Ehrenkomitee des Balls. Dazu gehören Christine Prinzessin von Preußen, Dr. Michaela Prinzessin Wolkonsky, Adelheid Hochreiter, Catharina Prinzessin zur Lippe und Oron Michael Kalkert.

Organization 

The ball is organized by the non-profit association of friends of the Chrysanthemenball e.V. Each member is volunteering for the club. Chairman is Gideon Baron von und zu Fraunberg, a lawyer from Erding.

Active support is currently coming from the ball’s honor committee. These include Christine Princess of Prussia, Dr. Michaela Princess Wolkonsky, Adelheid Hochreiter, Catharina Princess zur Lippe and Oron Michael Kalkert.

 

 

Cura Placida – Stiftung für krebskranke Kinder

Durch 100% ehrenamtliche Arbeit wird gewährleistet und garantiert, dass jede Spende ohne Abzüge dem Ball und seinem wohltätigen Zweck zugute kommt. Das derzeit geförderte “Herzensprojekt” ist die Stiftung CURA PLACIDA. Hauptziel ist es, die Förderung der Entwicklung und Anwendung gezielter individualisierter Heilverfahren bei blut- und krebskranken Kindern. Über ein schonendes Behandlungsverfahren und die Vermeidung unerwünschter Langzeitwirkungen hinaus, soll die allgemeine Lebenssituation von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen verbessert werden.

Das Hauptziel dieser Stiftung ist die Förderung der Entwicklung und Anwendung gezielter individualisierten Heilverfahren (Curative Targeted Therapies) bei blut- und krebskranken Kindern, mit dem Focus auf schonende Behandlungsverfahren und die Vermeidung von unerwünschten Langzeitwirkungen der Behandlung. Darüber hinaus soll die allgemeine Lebenssituation von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen verbessert werden.

Sehr bewegend war auch die Rede von Prof. Dr. Burdach, dem Leiter der Onkologie der Kinderklinik Schwabing, als er um weitere Spenden für die Stiftung Cura Placida warb. „Krebs bei Kindern ist nicht auf die Lebensumstände zurückzuführen, sondern ein Schicksalsschlag“, stellte er fest und übergab anschließend an die Moderatoren für die Versteigerung von edlen Schmuckstücken, auch dies zugunsten der Stiftung.

Cura Placida – Foundation for children with cancer

100% volunteer work ensures and guarantees that every donation without deductions benefits the ball and its charitable purpose. The currently funded “heart project” is the CURA PLACIDA Foundation. The main objective is to promote the development and use of targeted individualized healing in children with blood and cancer. In addition to a gentle treatment process and the avoidance of unwanted long-term effects, the general living situation of children and adolescents suffering from cancer should be improved.

The main objective of this foundation is to promote the development and application of targeted curative targeted therapies for children with blood and cancer, with a focus on gentle treatment procedures and the avoidance of undesirable long-term effects of the treatment. In addition, the general living situation of children and adolescents suffering from cancer is to be improved.

Very moving was also the speech of Prof. Dr. med. Burdach, the head of the oncology department of the Children’s Hospital Schwabing, when he promoted further donations for the foundation Cura Placida. “Cancer in children is not due to the circumstances of life, but a stroke of fate,” he stated and then handed over to the moderators for the auction of fine jewelry pieces of the jewelery, also in favor of the Foundation.

 

 

Weitere Projekte

Zwei weitere Projekte, die unterstützt werden sind die Pfennigparade und Arche. Der Verein fördert außerdem  u. a. die Kindertafel, das Projekt „Power-Child“, die „Rockola Soforthilfe“ und die  UNICEF, das Kinderhilfswerk der vereinten Nationen.

Further projects

Two other projects that are supported are the penny parade and ark. The association also promotes u. a. the Children’s Table, the Power-Child Project, the Rockola Relief and UNICEF, the United Nations Children’s Fund.

 

Sponsoren des Chrysanthemenball

Auch wenn die Freunde des Chrysanthemenballs e.V. ehrenamtlich arbeiten, so reicht das alleine bei weitem nicht aus, denn ohne Spenden lässt sich ein Wohltätigkeitsball nicht realisieren. Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren und Unterstützern für einen tollen Abend mit einem wichtigen Thema.

Ein großer Dank gilt dem Hauptsponsor 

cove – die Maßschneider ®

 .                                         

Sponsors of Chrysanthemenball

Even though the friends of the Chrysanthemenball e.V. work voluntarily, that alone is far from sufficient, because without donations a charity ball can not be realized.

A big thank you goes to the main sponsor (german tailor)

cove – die Maßschneider ®

************************************************************************************************************************************************************************************

Weitere Infos

  1. Damen und Herren zwischen dem 16. und 30. Lebensjahr können sich um die 24 Plätze beim Ball bewerben.
  2. Wer sich für den Verein engagieren möchte, kann sich jederzeit darüber informieren und ist herzlich willkommen. 
  3. Für Spenden über 200,- € wird gerne eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt. Bei Spenden bis 200,- € genügt dem Finanzamt in der Regel z. B. eine Buchungsbestätigung. Wer auf andere Art unterstützen möchte, darf sich selbstverständlich mit dem Verein direkt in Verbindung setzen.
  4. Spenden kann man per Überweisung und PayPal.
  5. Cura Placida – weitere Informationen
  6. Passend beraten und einkleiden lassen, können Sie sich beim Maßschneider cove&co

 

Further information

1. Ladies and gentlemen between the ages of 16 and 30 can apply for the 24 places at the ball.

2. Anyone who wants to get involved in the association can always inform themselves and is very welcome. (Link)

3. Donations over 200, – € will be issued with a donation receipt. With donations up to 200, – € the tax office usually suffices z. B. a booking confirmation. If you want to support in a different way, you can of course contact the association directly. (Link)

4. Donations can be made by bank transfer and PayPal.

5. Cura Placida – further information

6. For the perfect fitting and clothes you can adress to german tailor cove&co

************************************************************************************************************************************************************************************

 Weitere Presseartikel (german only)

Die Welt – Der Tanz in die feine Gesellschaft

 

************************************************************************************************************************************************************************************

Next Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.