Frozen Ice-Bar – Lech

Frozen Ice-Bar – Lage 

Unterhalb des Kriegerhorn in Lech am Arlbeg, auf 1.800 Meter bei der Schlegelkopf Bergstation sahen wir diese Frozen Ice-Bar. Mitten auf der Piste. Ein kleiner Schwung reicht und man ist da. Einfach cool war der erste Eindruck. Lage und 360° Panorama einzigartig. Jedermann findet hier den richtigen Platz – auf Bänken oder auch Liegen für alle die nur kurz auf einen Kaffée oder ein Bier einkehren – oder auch für diejenigen, die gerne in der VIP Lounge etwas länger verweilen wollen.

Frozen Ice-Bar – Location 

Below the Kriegerhorn in Lech am Arlbeg, at 1,800 meters near Schlegelkopf mountain station our attention was drawn to Frozen Ice-Bar. In the middle of the piste. A small swing enough and you’re there. Simply cool was the first impression. Location and 360° unique panorama view. Everyone will find the right place – on benches or chairs for all the short drops for a coffee or a beer – or even for those who like to relax in the VIP lounge a bit longer.

 

Getränke

Dort werden Champagner, Wodka, Antipasti und Austern serviert. Natürlich hat das seinen Preis – aber es ist nicht überteuert und die Speisen sind von bester Qualität. Man faulenzt in blauen Sitzsäcken, die Speisen werden auf einem kleinem Tisch serviert und die Champagnergläser ruhen in einer Art Kerzenständer über dem Schnee. Der Service ist lässig, schnell und super freundlich.

Drinks

Champagne, vodka, appetizers and oysters are served. Of course, this comes at a price – but it is not overpriced and the food is of the highest quality. Lounging in blue beanbags, the food is served on a small table and champagne glasses resting in a kind of candlestick above the snow. The service is casual, fast and super friendly.

 

Die Stimmung 

Wir konnten in der Zeit wo wir uns dort niedergelassen haben feststellen, dass das Publikum jung und modern ist. Es hat nichts mit den „Superwichtigen“, wie man Sie in Oberlech an der Bar vom Burghotel trifft zu tun. Hier wird nicht geprotzt, um zu zeigen was man hat – oder gerne hätte – hier kommen z.B. zwei Pärchen an – da gibt es eine Flasche Champagner und einen Teller Antipasti – ein kleines Mittagshäppchen eben.
Nach einer gemütlichen Stunde (vllt. waren es auch zwei…) haben wir uns die Skier gepackt und sind weiter gefahren. Leider haben wir die Frozen Ice-Bar erst an unserem letzten Tag entdeckt – aber wir kommen wieder.
Für uns der absolute Hotspot auf der Piste in Lech am Arlberg.

Mood 

When we settled there we realized in time that the audience is young and modern. It has nothing to do with the „extraordinary important“ people you might meet in Oberlech at the bar of some hotspots known for that. Here you don not necessarily show what you have – or would like to have. In our case, for example, two couples stepped in – there’s a bottle of champagne and a plate of antipasti – a small lunch with appetizers.

After a leisurely hour (probably. Or maybe two …) we have got back on our ski and went down the hill. Unfortunately we have discovered the Frozen Ice bar on our last day – but we’ll be back.

Subscribe to our mailing list

* indicates required
 

Travelbook BlogStars

Follow

Next Post:
Previous Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.