Tennerhof Kitzbühel – Tradition  seit 1679 – Vom  Wetterbauernhof zum 5-Sterne-Hotel

Tennerhof Kitzbühel – Tradition seit 1679 – Vom Wetterbauernhof zum 5-Sterne-Hotel

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Die Anfänge des Tennerhof

Der Tennerhof, damals noch ein einfacher Bauernhof, wurde erstmals 1416 urkundlich erwähnt. Aufgrund seiner besonderen Lage hatte der „Tennerhof-Bauer“ früher die Aufgabe, das Wetter im Auge zu behalten und seine Entwicklung vorherzusagen. 

Im Lauf der Jahrhunderte wechseln die Besitzerfamilien des Hofes relativ häufig. Im Jahr 1778 wird der Hof dann „das Gut beim Tenner“ genannt und hat so seinen endgültigen Namen gefunden.

1957 übernahmen Eva und Leopold von Pasquali das Geschäft und bauten das ursprüngliche, recht einfache 3-Sterne-Haus in ein elegantes 4-Sterne-Haus um. Im Jahr 2000 wurde der Tennerhof zum 5-Sterne-Hotel gekürt. Seit 2007 ist das Hotel stolzes Mitglied des Relais & Châteaux-Vereins.

Mit viel Liebe zum Detail erfüllte sich die Familie Pasquali 2017 den Traum eines brandneuen Luxus-Chalets. Dem Gast stehen 3 Chaletsuiten der Extraklasse, mit einer Wohnfläche von bis zu 120 m² pro Chaletsuite zu Verfügung.

Die Lage und der erste Eindruck

Das Hotel liegt in leichter Hanglage inmitten eines ruhigen Gartens. Der erste Eindruck beim Betreten der Hotellobby verlieh uns das Gefühl von Charme und viel Liebe zum Detail. Der Blick vom Hotel auf den weltberühmten Tiroler Ferienort Kitzbühel ist beeindruckend. Hinter dem Hotel geht es hoch zum Kitzbühler Horn, rechts liegt der Wilde Kaiser und direkt nach vorne hinaus hat man freie Sicht auf die legendäre Rennstrecke der Streif. Die außergewöhnliche Lage des Tennerhofes verströmt ein ganz besonderes Flair.

Lobby
Bildmaterial: Tennerhof

Angebotsvielfalt

Im Sommer hat der Hotelgast die Möglichkeit, vom Kitzbüheler Tennerhof Gourmet & Spa de Charme Hotel aus Wanderungen oder auch Rad- und Mountainbike- Touren zu unternehmen.

Wintersaison: 13. Dezember 2019 bis 29. März 2020 
Im Winter bietet die Kitzbüheler Region rund um den Tennerhof ein wahres Paradies für alle, die Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren oder einfach nur den Winter genießen wollen. Wir als Polofans empfehlen natürlich auch einen Besuch zum Snow Polo.

Bildmaterial: Tennerhof

Zimmer, Suiten & Chalets individuell & charmant

Im Tennerhof Gourmet & Spa de Charme 5-Sterne-Hotel gleicht kein Zimmer dem anderen, jedes ist individuell eingerichtet. Die Gäste können unter 39 charmanten Zimmern mit Wohlfühlatmosphäre wählen.

Antiquitäten aus dem Familienbesitz harmonieren mit ausgesuchten Stoffen. Die liebevoll arrangierten Details verleihen den Hotel Zimmern, Suiten und Chalets ein wohnliches und exklusives Ambiente für den perfekten Aufenthalt. 

Eindrücke unserer Juniorsuite.

Doppelzimmer James Bond 007

Ian Flemming (Autor von James Bond) wurde als junger Mann von seiner Mutter nach Kitzbühel geschickt. Er sollte seine Sprachkenntnisse für eine Karriere im Auswärtigen Dienst verbessern.

In der damaligen Pension – dem heutigen 5-Sterne- Luxushotel Tennerhof bezog der junge Mann Quartier und besuchte brav eine Privatschule. Er wohnte viele Monate im Tennerhof, woraufhin man mit dem James Bond Zimmer ein Andenken an ihn schuf. Originale James Bond Bücher sowie Ian Flemings Notizbuch laden zu spannenden Lesestunden ein. 

Spa & Wellness

2018 wurde das Hotel Tennerhof mit dem internationalen „Leading Spa Award“ ausgezeichnet. Relaxen über den Dächern von Kitzbühel  – das ist Wellness im Hotel Tennerhof.

Im Spa de Charme, mit seinen Außen- & Innenpool, Saunen und Dampfbad sowie modernen Ruheräumen, sammelten wir neue Kraft für den Alltag. 

Das Wechselspiel der Elemente: hier das Wasser des Hallenbades, dort das Feuer der finnischen Sauna, draußen die kühlende Alpenluft und     der Außenpool umringt vom Garten mit uralten Obstbäumen, drinnen das Gefühl, sich im Panorama-Ruheraum und im Silent Sole Raum tief entspannt zu erden. All das bedeutet Entspannung pur für Körper und Geist.

Der Spa- und Wellnessbereich ist ausschließlich für Hotelgäste zugänglich, Tickets für externe Gäste gibt es also nicht.

Das Frühstück im Tennerhof

Wer startet nicht gerne mit einem guten Frühstück in den Tag? Von 7:00 an steht der Drei-Hauben-Koch Stefan Lenz mit seinem Team in der Küche, um die Hotelgäste mit einem grandiosen Buffet und einer vielseitigen Extrakarte in den Tag zu schicken.

Das Frühstück war für uns was Qualität und Zubereitung betrifft unübertroffen, verglichen mit allem, was wir bis dato gesehen haben.

Auszüge aus der Frühstückskarte:

Omelett “Tennerhof“ mit Cafe de Paris und Wildfang Garnelen // Pochiertes Bio Ei mit cremigen Spinat, Rauchsaftschinken und Zitronen Hollandaise // Konfiertes Bio Ei im Glas mit Gartenkresse, Trompetenpilzen und Creme Fraiche //Hausgebeizte Lachsforelle mit Buttermilch und Kürbiskernöl // Cremige Leber von der Lavantaler Bauernente mit Moosbeeren und Brioche // Kokosmilch Porridge mit Passionsfrucht und gebratenen Mandeln

Gourmet-Restaurant „Kupferstube“

Das Gourmet-Restaurant „Kupferstube“ im Relais & Châteaux Hotel Tennerhof Kitzbühel zählt seit Jahrzehnten zu den besten Restaurants des Landes. Küchenchef Stefan Lenz verbindet den ehrlichen, natürlichen Geschmack regionaler Spezialitäten mit frischen Ideen internationaler Kochkunst. Das kreative Küchenteam wurde im Gault Millau 2019 erneut mit drei Hauben und 17 Punkten ausgezeichnet. Somit setzt der Koch des Jahres, Stefan Lenz, die über 30-jährige Haubentradition am Tennerhof erfolgreich fort.

Restaurant im Tennerhof

Auch die Halbpension mit einem 5-Gänge-Menü, ebenfalls aus der Küche von Stefan Lenz und seinem Team, konnte in jeder Hinsicht überzeugen! Die Weinkarte ließ genausowenig Wünsche offen.

Restaurant Römerhof Stüberl

Mit einem traumhaften Ausblick auf die umliegende Bergwelt kann man den Tag gemütlich bei einem frisch Gezapften oder auch einem Gläschen österreichischen Wein ausklingen lassen.

Fondue und Raclette sind nicht nur im Winter der Hit, sondern werden auch von den internationalen Gästen im Sommer „verlangt“ und genossen, ein echter Geheimtipp in Kitzbühel also!

Wir entschieden uns für Healthy Bowl mit Avocado, Hühnchenbrust und Quinoa sowie Milchkalbpflanzerl mit Kartoffelpüree und Kohlrabi.

Qualität & Geschmack

Küchenchef Stefan Lenz ist nicht nur ein kreativer und leidenschaftlicher Koch. Sein Auge für Details und Herkunft der Produkte ist beeindruckend. Qualität plus Können ergibt einmaligen Geschmack. Im Gespräch erzählte er uns, woher seine Ware kommt und nach welchen Kriterien die Erzeuger ausgesucht werden.

Brot und Brötchen kommen von zwei Bäckereien aus der Umgebung und der eigenen Backstube (bemerkenswert: Sauerteig, der drei Jahre zieht).

Stefan Lenz sucht für seine Küche ausschließlich Produkte aus, die direkt von Landwirten, Züchtern und Bauern kommen, mit Fokus auf Klasse statt Masse und bei denen eine Kuh, ein Fisch oder ein Schaf auf natürliche Art und Weise großgezogen werden. Es gibt darunter Schäfer, die beispielsweise nur eine kleine Herde von 20 Tieren aufzüchten. Produkte, die nicht aus der Region kommen, werden importiert. Auch hier gilt, dass nur natürlich erzeugte und gewachsene Produkte für die Küche von Stefan Lenz in Frage kommen.

Service

Persönliche Beratung und Service liegen dem Haus merklich am Herzen. „Gewachsene Gastlichkeit“ beschreibt die Philosophie vom Tennerhof Gourmet & Spa de Charme Hotel Kitzbühel sehr gut. 

Im Tennerhof wird größten Wert auf die Privatsphäre gelegt. Der Hotelgast findet in allen Bereichen des Kitzbüheler Hotels unaufdringlichen und herzlichen Service durch die Mitarbeiter. 

Das Personal spricht natürlich mehrere Sprachen und könnte dem interessierten Gast z. B. auch Informationen über regionale Winzer in seiner jeweiligen Landessprache geben. 

Bemerkenswert war, mit welcher Leichtigkeit, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Charme und Witz die Mitarbeiter die jungen Leute und die älteren Gäste, welche seit 40 Jahren das Haus besuchen, betreuen und unterhielten.

Zur kleinen Stärkung untertags wurden die Gäste am Pool außerdem mit Sandwiches versorgt.

Unser persönliches Fazit zum Tennerhof

Wir haben die Zeit im Traditionshotel Tennerhof in vollen Zügen genossen. Idyllisch wie aus einem Heidi-Filmklassiker liegt das Hotel über den Dächern von Kitzbühel. Als Gäste fühlten wir uns sehr herzlich in einer großen Hotelfamilie aufgehoben. 

Peter und Thomas Bauer

Extraklasse

Stefan Lenz und sein Team sorgten für unvergessliche kulinarische Erlebnisse. Das Frühstücksbuffet und die dazugehörige Extrakarte ist wirklich einzigartig. Wir werden jeden Morgen an Euch denken. Vielen Dank für alles. 

******************Weitere Infos

Seit 1416 hat sich die Adresse des Tennerhofs nicht geändert und lautet immer noch „Griesenauweg“. Seit 1929 befindet sich das Anwesen im Besitz der Familie Pasquali von Campostellato. 

Kitzbühel 

Die Gamsstadt Kitzbühel in Tirol in Österreich ist weltweit für Skifahren und insbesondere das Hahnenkammrennen (seit 1931) auf der weltberühmten „Streif“ bekannt. Die Alpenregion Kitzbühel bietet im Winter 215 km bestens präparierte Pisten, 100 km Langlaufloipen sowie unzählige märchenhafte Winter-Wanderwege. Auch im Sommer bietet Kitzbühel einiges an Freizeitaktivitäten. Mountainbikestrecken und Wanderwege beginnen hier direkt ab dem Hotel. Kitzbühel ist aber auch ein Golf- Eldorado. Mit 4 Golfplätzen direkt im Ort und 30 weiteren in der näheren Umgebung schlägt hier jedes Golferherz höher. 

Anreise

Kitzbühel ist von München aus sowohl mit dem Auto als auch per Bahn sehr bequem und innerhalb von 1,5 std. zu erreichen.

Auch eine Anreise mit dem Flugzeug ist möglich, z. B. über den nahegelegenen Flughafen Salzburg. Auf Wunsch organisiert das Hotelteam einen Transfer vom und zum Hotel in Kitzbühel. 

Ebenso kann die Anreise per Helikopterflug sowohl als Anreise/Abreise als auch für einen Tagesausflug arrangiert werden.

Carport und Stellplätze sind ausreichend vorhanden.

Es stehen zwei Tesla-Ladestationen sowie eine universelle Elektro-Auto-Ladestation kostenfrei zur Verfügung.

Next Post:
This article was written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere